GEFÜLLTE PITA MIT JACKFRUCHTBÄLLCHEN

GEFÜLLTE PITA MIT JACKFRUCHTBÄLLCHEN

Zutaten (4 Personen)

  • 4 Pita-Brote
  • 2 Packungen (320 g) Rootzz of Nature Jackfruit-Bällchen
  • 2 Knoblauchzehen
  • ½ Salatgurke
  • ½ Zitrone
  • 200 g Joghurt
  • 100 g Kopfsalat
  • 15 g frische Petersilie
  • 2 rote Zwiebeln 
  • 75 ml Apfelessig
  • 75 ml Wasser
  • ½ Teelöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel
  • ½ Teelöffel Chiliflocken
  • ½ Teelöffel Kurkuma
  • Sonnenblumenöl
  • Salz und Pfeffer

Vorbereitung (60 Minuten)

Schritt 1

Beginnen Sie mit der Zubereitung der eingelegten roten Zwiebel. Das Wasser, den Apfelessig und den Zucker in einem Topf zum Kochen bringen. Die in Scheiben geschnittenen roten Zwiebeln in ein luftdichtes Gefäß geben und die Mischung darüber gießen. Kurz abkühlen lassen, den Behälter verschließen und mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Schritt 2

Für die Joghurtsauce Joghurt, Kreuzkümmel, Kurkuma, Knoblauch, Chiliflocken, Zitronensaft und einen Teil der Petersilie verrühren. Abschmecken und mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 3

Bereiten Sie die Pita-Brote nach den Anweisungen auf der Packung zu.

Schritt 4

Sonnenblumenöl in einer Bratpfanne erhitzen. Die Rootzz of Nature Jackfruit-Bällchen bei starker Hitze 3-4 Minuten braten.

Schritt 5

Das Fladenbrot aufschneiden und mit dem Salat, den Gurken, den eingelegten roten Zwiebeln, den Rootzz Jackfruit-Bällchen und der Sauce füllen. Mit der restlichen Petersilie garnieren und servieren.

Guten Appetit!

SPAGHETTI MIT JACKFRUCHTBÄLLCHEN IN TOMATENSAUCE

SPAGHETTI MIT JACKFRUCHTBÄLLCHEN

Zutaten (4 Personen)

  • 2 Packungen (320 g) Rootzz of Nature
    Jackfruit-Bällchen
  • 2 Dosen (800 g) gestückelte
    Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 300 g Spaghetti
  • 70 g passierte Tomaten
  • 15 g Basilikum
  • 2 Teelöffel Paprikapulver
  • 1 Teelöffel Cayennepfeffer
  • Sonnenblumenöl
  • Salz und Pfeffer

Vorbereitung (20 Minuten)

Schritt 1

In einem großen Kochtopf Wasser mit einer Prise Salz zum Kochen bringen. Die Spaghetti nach Packungsanweisung zubereiten und beiseite stellen.

Schritt 2

In der Zwischenzeit die Tomatensauce zubereiten. Sonnenblumenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und die Zwiebel darin anbraten. Sobald die Zwiebel glasig geworden ist, den Knoblauch und die Paprika hinzufügen und etwa 4 Minuten braten. Die passierten Tomaten in die Pfanne geben und einige Minuten lang braten. Cayennepfeffer und Paprika hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 3

Die Temperatur reduzieren und die gewürfelten Tomaten und den größten Teil des Basilikums hinzufügen. Die Tomatensauce etwa 8 Minuten auf niedriger Hitze köcheln lassen. Abschmecken und ggf. mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 4

In einer anderen Pfanne das Sonnenblumenöl bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. Braten Sie die Rootzz of Nature Jackfruit-Bällchen 3-4 Minuten an. Dann die Jackfruit-Bällchen in die Tomatensauce geben.

Schritt 5

Die Nudeln auf die Teller verteilen, die Jackfruit-Bällchen in Tomatensoße darauf verteilen und mit dem restlichen Basilikum garnieren.

Guten Appetit!

Jackfruchtbällchen in asiatischer Schale

JACKFRUCHTBÄLLCHEN asia style

Zutaten (2 Personen)

  • 10 Rootzz of Nature Jackfrucht-Bällchen
  • 50 Gramm Sojabohnen
  • 2 Esslöffel Austernsauce
  • 1 Esslöffel Honig
  • 2 Knoblauchzehen
  • ½ roter Pfeffer
  • Petersilie
  • 125 Gramm Reis
  • 150 g Karottenstreifen
  • 150 Gramm Zucchinistreifen
  • 50 Gramm Rettich

Garnierung

  • Sesamsamen
  • Frühlingszwiebel
  • Koriander

Vorbereitung (15 min + 30 min Wartezeit)

Schritt 1

Den Stiel der roten Paprika abschneiden. Die Paprika zwischen den Händen rollen , so dass die Kerne herausfallen. Die Paprika fein hacken. Den Knoblauch fein hacken. Die Jackfruit-Bällchen in eine Schüssel geben und die Austernsauce hinzufügen, Saft von 1 Limette, Honig, Knoblauch und den roten Pfeffer hinzufügen. Gut durchmischen, abdecken und 30 Minuten marinieren. Den Reis mit etwas Salz kochen. 

Schritt 2

Eine Pfanne mit etwas Öl erhitzen und die Fleischbällchen 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Reis, Sojabohnen und Karottenstreifen hinzufügen, Zucchinistreifen und Radieschen in die Schüssel geben.

Garnieren Sie die Bällchen mit Sesam, Frühlingszwiebeln und Koriander.

Guten Appetit!